Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz «Meine Lieder sind Momentaufnahmen»

Der 25-jährige Nick Furrer alias «Haubi Songs» bringt seine erste Solo-CD heraus. Das Album heisst «Orange» und ist voller Geschichten aus dem Alltag. Der Luzerner Musiker ist kein langweiliger Geschichtenerzähler, sondern ein gewiefter Beobachter.

Nick Furrer vor einem Wasserfall.
Legende: Nick Furrer versucht mit «Haubi Songs» Momente einzufangen und diese musikalisch zu erzählen. ZVG

Die Musik von «Haubi Songs» ist roh, einfach und halbfertig. Die Lieder sind noch nicht ganz zu Ende gedacht, nicht perfekt. «Bei den Stücken könnte man immer noch ein wenig schrauben, ein wenig verbessern. Doch genau das Halbfertige ist der Charakter meiner Musik», erklärt Nick Furrer gegenüber dem Regionaljournal Zentralschweiz.

Der junge Luzerner Musikstudent ist bekennender Fan der Schweizer Mundart-Band «Züri West».

Von dort stamme auch sein Name, sagt Nick Furrer: «Züri West hat ein Album mit dem Namen «Haubi Songs». Auf dem gleichnamigen Track singt Kuno Lauener vom Kampf zwischen einer Songidee und deren Umsetzung. Während der Sänger von Züri West die Songs fertig macht, lasse ich sie bewusst unfertig.»

Album im Alleingang

Nick Furrer hat Erfahrungen im Musikbusiness mit der Luzerner Indie-Band «Alvin Zealot» gesammelt. Seit mehreren Jahren macht er mit «Haubi Songs» aber auch alleine Musik. Jetzt hat er in Eigenregie und ohne die Hilfe eines Plattenlabels seine erste Solo-CD rausgebracht.

Herausgekommen ist ein Mundart-Pop Album, das Geschichten direkt aus dem Alltag erzählt. Manchmal mit einem zwinkernden und manchmal mit einem weinenden Auge.

Regionaljournal Zentralschweiz, 17:30 Uhr

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.