Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Motorradfahrer in Alpnachdorf verunglückt

Bei einem Motocross-Rennen ist am Sonntagnachmittag ein Töfffahrer auf der Rennstrecke verstorben. Die genauen Umstände werden noch abgeklärt.

Die Staatsanwaltschaft Obwalden schliesst eine Dritteinwirkung aus, wie sie am Sonntag mitteilte. Auch bestehe kein Zusammenhang zwischen der Beschaffenheit der Rennstrecke und dem Tod des 50-Jährigen. Die genaue Todesursache ist jedoch noch unklar. Der Mann wurde zur Obduktion in die Rechtsmedizin Zürich überführt.