Neuer Bachelor-Studiengang in Luzern

Studenten können an der Universität Luzern ab Herbst 2013 einen neuen Bachelor-Studiengang in Philosophie, Politik und
Ökonomie belegen.

Universität Luzern von aussen

Bildlegende: Die Uni Luzern will die Studenten neu als Kaderleute ausbilden. Keystone

Die gleichwertige Kombination der drei Fächer sei in der Schweiz einzigartig, teilte die Uni am Dienstag mit. Der interdisziplinäre Studiengang Philosophy, Politics and
Economics (PPE) trage dem Umstand Rechnung, dass Politik, Wirtschaft
und soziales Leben immer stärker verflochten sei, heisst es in der Mitteilung weiter.

Das Studienprogramm umfasst ein Grundlagen-Modul für Methoden und ein Basisseminar. Daneben belegen die Studenten je ein Modul in Philosophie, Politik und Ökonomie. Eines der drei Fächer wird dann zum Major, in dem auch die Bachelorarbeit verfasst wird.

Der neue Studiengang richtet sich gemäss der Mitteilung an Studenten, die sich für Stabs- und Kaderstellen interessieren, etwa in Unternehmen oder Stellen in der Beratung, Werbung und dem Journalismus und Verlagswesen, in der Politik und der öffentlichen Verwaltung sowie in Nichtregierungsorganisationen und internationalen Institutionen.