Zum Inhalt springen
Inhalt

Neuer Handball-Trainer Olympiasieger coacht künftig Kriens-Luzern

Der ehemalige Schweizer Handball-Nationaltrainer Goran Perkovac wird im Sommer 2018 NLA-Trainer von Kriens-Luzern.

Portrait des Handball-Trainers Goran Perkovac.
Legende: Goran Perkovac wird beim HC Kriens-Luzern Nachfolger von Heiko Grimm. zvg / HC Kriens-Luzern

Der 55-jährige Goran Perkovac freut sich auf seine neue Aufgabe: «Ich bin ein richtiger Luzerner geworden, durch die ersten sieben Jahre meiner Aktiv-Karriere bei Borba Luzern.» Er sei hier verwurzelt und möchte gerne die letzten Jahre seiner Karrier als Trainer, beim HC Kriens-Luzern verbringen.

«Wir wollen einen Schweizermeister formen»

Seine Ziele setzt Perkovac hoch: «Der HC Kriens-Luzern ist ein sehr guter Klub, aber aus diesem Klub wollen wir einen Top-Klub formen», sagt der künftige Trainer. Ziel sei der Schweizermeister-Titel und die Champions-League.

Der kroatisch-schweizerische Doppelbürger Perkovac wird das Team ab Anfang Juni 2018 coachen. Der Olympiasieger von 1996 mit Kroatien betreute das Schweizer Nationalteam von 2008 bis 2013. Sein Palmarès als Spieler und Trainer in der Schweiz umfasst insgesamt sechs Meistertitel, vier Cup-Siege, vier Supercup-Erfolge sowie den Titel «Trainer des Jahres 2007». Und mit 2637 Toren aus 359 NLA-Spielen steht Perkovac noch heute allein an der Spitze der ewigen NLA-Skorerliste.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.