Neuer Stiftungsratspräsident für das KKL Luzern

Der Luzerner Versicherungsunternehmer Markus Thumiger wird neuer Präsident der Trägerstiftung des Luzerner Kultur- und Kongresszentrums KKL. Der 54-Jährige löst Pius Zängerle ab, der im Mai die Direktion des Krankenversichererverbands curafutura übernommen hatte.

Thumiger tritt sein Amt am 15. November an, wie das KKL am Mittwoch mitteilte. Der Stiftungsrat und der Verwaltungsrat hatten in den letzten Monaten die strategische Leitung des Hauses neu organisiert und die Präsidien der Trägerstiftung und der Betreiberfirma getrennt.

Porträtbild von Markus Thumiger, neuer Präsident des Stiftungsrates des KKL.

Bildlegende: Der 54-jährige Markus Thumiger aus Kriens wird neu das Präsidium des Stiftungsrates des KKL übernehmen. zvg

Markus Thumiger ist seit 2008 Verwaltungsratsmitglied und Mitinhaber des Versicherers S&P Insurance Group in Kriens. Zudem ist er Verwaltungsrat der Bergbahnen Engelberg-Titlis und Verwaltungsratspräsident bei Golf Engelberg Titlis. Thumiger ist in Kriens aufgewachsen und wohnt in Luzern.