Zum Inhalt springen

Offen für Besuch und Fragen Luzerner Gemeinden öffnen die Türen ihrer Verwaltungen

Über 60 Luzerner Gemeinden zeigen am Samstag ihren Umgang mit Steuergeldern und berichten, was sie leisten.

Das Gemeindehaus von Kriens
Legende: Auch die Gemeinde Kriens öffnet die Türen ihrer Verwaltung. Keystone

Welche Leistungen erbringen die Gemeinden überhaupt? Antworten auf diese Frage bietet am Samstag der erste Aktionstag der Luzerner Städte und Gemeinden. Über 60 Gemeinden beteiligen sich daran: Von A wie Alberswil über O wie Oberkirch bis Z wie Zell. Initiiert vom Gemeindeschreiberverband des Kantons Luzern öffnen zahlreiche Gemeinden im Kanton ihre Türen zur Verwaltung, zeigen ihre Infrastruktur und berichten darüber, was sie alles leisten.

Der Aktionstag will bewusst machen, wie wichtig die Gemeinden für die Gesellschaft seien und wie sinnvoll und effizient sie die Steuergelder verwenden würden. Sie böten Dienstleistungen, sorgten für Lebensqualität, dienten der Gemeinschaft und gewährleisteten die Sicherheit der Bevölkerung, teilten die Organisatoren mit.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.