Patrick Müller will Südpol in Luzern bekannter machen

Der neue künstlerische Leiter des Kulturzentrums Südpol in Luzern heisst Patrick Müller. Er hat am Freitag sein neues Amt angetreten. Er wolle das Haus in Luzern besser verankern, sagt Müller als Sonntagsgast des Regionaljournals Zentralschweiz.

Junger Mann vor Mikrofon

Bildlegende: Der neue Südpol-Chef Patrick Müller. SRF

Patrick Müller ist in der fünfjährigen Geschichte des Südpols der dritte Chef. Dass jetzt nach zwei Auswärtigen ein Luzerner das Ruder übernehme, sei nicht entscheidend, aber vielleicht ein Vorteil.

Müller will das Haus in Luzern besser verankern und bekannter machen. In der Sparte Musik sei der Südpol gut ausgelastet, beim Theater und beim Tanz könne er noch zulegen.

Dass mit seinem Amtsantritt die künstlerische Leitung und die Geschäftsführung getrennt werden sieht Müller als grossen Vorteil. Bisher sei gar nicht genug Zeit gewesen für die ganze Arbeit. Die neue Geschäftsführung im Südpol ist noch nicht bestimmt.