Zum Inhalt springen

Pendlerstatistik Luzern Ein Kanton von Pendlerinnen und Pendlern

Die Statistik zeigt es: Immer mehr Leute pendeln immer weiter zur Arbeit. Vor allem drei Kantone sind das Ziel.

220'500 Pendlerinnen und Pendler zählte der Kanton im Jahr 2016. Davon arbeiten 73 Prozent ausserhalb der eigenen Wohngemeinde. Und: Mehr Personen pendeln vom Kanton Luzern aus in einen anderen Kanton als umgekehrt.

27 Prozent der Personen, die pendeln, verlassen zwar ihre Wohnung oder ihr Haus, arbeiten aber in der Wohngemeinde. Dies teilte Lustat Statistik Luzern am Donnerstag mit.

Zahl der Pendlerinnen und Pendler nimmt stetig zu

Das Mobilitätsbedürfnis der Luzerner Bevölkerung steigt an: Knapp 11 der 38,4 Kilometer, welche jede Luzernerin und jeder Luzerner durchschnittlich pro Tag im Inland zurücklegt, entfallen auf den Arbeits- und Ausbildungsweg.

Die Zahl der Pendlerinnen und Pendler nahm von 2010 bis 2016 um 9 Prozent zu. Insgesamt gehen 43'100 Menschen ihrer Arbeit oder Ausbildung ausserhalb der Kantonsgrenze nach. Die meisten von ihnen pendeln in die Kantone Zug, Aargau und Zürich.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.