Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Pilatus-Bahnen verzeichnen Rekordjahr

Das Geschäftsjahr 2012 war für die Pilatus-Bahnen ein wichtiges Jahr. Das erste volle Betriebsjahr nach den grossen Bauvorhaben war zugleich das erfolgreichste in der Geschichte.

Zwei Touristen auf dem Pilatus.
Legende: Schöne Aussichten: Die Pilatus-Bahnen AG hat ein Rekordjahr hinter sich. Keystone

Der Anteil an Schweizer Gästen auf dem Pilatus blieb stabil und bildete mit knapp der Hälfte aller Pilatusbesucher die grosse Mehrheit. Hinsichtlich der Gäste aus dem Ausland veränderte sich das Bild jedoch stark.

Die Besucherzahl aus der Eurozone nahm deutlich ab. Hingegen stieg die Anzahl der Gäste aus Asien, insbesondere aus China, stark an. Dies schreiben die Pilatus-Bahnen  in einer Mitteilung.

Der Umsatz fiel mit 25,9 Millionen Franken um neun Prozent höher aus als im Vorjahr. Der Gewinn ist fast ein Drittel höher und beläuft sich auf 7,4 Millionen Franken.

Der Verwaltungsrat will weiter investieren. So wird die neue Luftseilbahn Fräkmüntegg - Pilatus Kulm in den Jahren 2014/15 realisiert. Zudem entsteht auf der Fräkmüntegg ein neues Restaurant. Die Pilatus-Bahnen AG investieren in den nächsten drei Jahren rund 20 Millionen Franken.