Pirmin Bossart erhält den Luzerner Gastpreis

Mit grosser Kompetenz und mit viel Herzblut schreibe der 57-jährige Journalist über die städtische und regionale Kultur, so der Jurybericht. Am Samstag hat Pirmin Bossart darum den mit 15'000 Franken dotierten Gastpreis von Stadt und Kanton Luzern erhalten.

Pirmin Bossart vor seiner Bücher- und Plattensammlung.

Bildlegende: Der Luzerner Journalist Pirmin Bossart wird mit dem Luzerner Gastpreis ausgezeichnet. ZVG

Pirmin Bossart fördere mit seiner Arbeit die Luzerner Kultur jenseits des Mainstreams. Er begleite Karrieren und mache immer wieder auf Neuentdeckungen aufmerksam, schreibt die Jury.

Bossart arbeitet sei 1985 als Journalist für verschiedene Luzerner Zeitungen und Zeitschriften. Der Luzerner Gastpreis wird jeweils im Rahmen der Wettbewerbe umd die Werkbeiträge verliehen. Mit dieser Auszeichnung werden Personen geehrt, welche das kulturelle Leben des Kantons Luzern besonders fördern.