Zum Inhalt springen

Kanu WM 2018 Premiere auf der Muota nach 45 Jahren

Vom 31. Mai bis 3. Juni 2018 findet im Kanton Schwyz auf der Muota eine Weltmeisterschaft im Kanu-Fahren statt. Erwartet werden Spitzen-Athletinnen und Athleten aus der ganzen Welt. Auf die Organisatoren wartet aber noch viel Arbeit.

Zwei Männer, die Kanu fahren.
Legende: Das OK um den ehemaligen Spitzen-Kanu-Fahrer Peter Lüthi organisiert die WM auf der Muota. (Symbolbild) Keystone
  • Bereits im Jahr 1973 fand auf der Muota eine Kanu-Weltmeisterschaft statt.
  • Der ehemalige Spitzen-Kanufahrer und Vize-OK-Präsident Peter Lüthi will dieses Ereignis nun wiederholen.
  • Die Rennstrecke ist im Bereich des Dorfes Muotathal geplant.
  • Das Budget beträgt rund 200'000 Franken - unter anderen helfen der Bund und der Kanton Schwyz bei der Finanzierung.
  • Auch im 2017 wird auf der Muota Kanu gefahren: An Pfingsten gibt es ein Weltcup-Rennen.
  • Hier, Link öffnet in einem neuen Fenster gibt es weitere Infos zur WM 2018