Zum Inhalt springen

Header

Navigation

Einf Kind lernt das ABC mithilfe eines Puzzles.
Legende: In diesem Bereich gibt es keine neuen Freiheiten: Das ABC gehört zur Grundausbildung. Keystone
Inhalt

Volksschule Kanton Schwyz Privatschulen bekommen Freiheiten beim Lehrplan

Schwyzer Privatschulen müssen sich nicht mehr an den Lehrplan halten. Eine «angemessene Grundausbildung» genügt.

Der kantonale Lehrplan ist für Privatschulen auf Volksschulstufe künftig nur noch wegleitend und nicht mehr verbindlich, teilt der Erziehungsrat des Kantons Schwyz mit. Er will damit den Privatschulen mehr Möglichkeiten geben, Nischenangebote vor allem im anthroposophischen Bereich wie Rudolf-Steiner oder Montessori anzubieten.

Bei aller Freiheit: Gewisse Einschränkungen macht der Erziehungsrat. Der Grundauftrag der Volksschule, die Vermittlung einer angemessenen Grundbildung, gelte weiterhin. Dies will der Erziehungsrat jeweils all vier Jahre prüfen. Dabei geht es darum zu garantieren, dass die Schülerinnen und Schüler bei Bedarf in die öffentliche Schule wechseln können.

Schliessen

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?