Probleme mit neuer Verkehrshaus-Attraktion

Die multimediale Ausstellung «Swiss Chocolate Adventure» sollte die neue, grosse Attraktion des Verkehrshauses der Schweiz in Luzern sein. Wegen technischer Probleme steht die Anlage aber seit mehreren Tagen still. Für das Museum kommt dieser Ausfall zu einem sehr ungünstigen Zeitpunkt.

Wagen der Schokolade-Ausstellung im Verkehrshaus in Luzern.

Bildlegende: Derzeit nicht von Besuchern sondern von Technikern belegt: Die neue Schoggi-Ausstellung steht seit mehren Tagen still. ZVG

Mitte Juni eröffnete das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern seine neueste Attraktion. Gemeinsam mit einem grossen Schokoladeproduzenten entwickelte das Museum die Ausstellung «Swiss Chocolate Adventure». Sie soll die grosse Transportkette der Schokoladeproduktion aufzeigen - von der Kakaobohne bis zur fertigen Schokolade.

Die Anlage inklusive Multimedia-Präsentation und eigener Bahn ist hochkomplex und - wie es scheint - stark pannenanfällig. Seit Samstag steht die komplette Anlage wegen technischer Probleme still. Ab dem Wochenende soll der Betrieb wieder aufgenommen werden.

Der Ausfall der neusten Attraktion kommt für das Verkehrshaus zu einem höchst ungünstigen Zeitpunkt: Einerseits hat die Ferienzeit begonnen, andererseits ist das Museum bei schlechtem Wetter gut besucht. Da macht sich die vorübergehend stillgelegte Anlage nicht gut.