Ramseier investiert gross, aber neues Lager funktioniert nicht

Für 20 Millionen Franken hat die Getränkefirma Ramseier in Sursee ein neues Getränkelager gebaut - ausgestattet mit modernster Technik. Doch gerade bei dieser hapert es. Wegen Informatikproblemen steht die neue Anlage still, obwohl die Mostsaison jetzt gerade begonnen hat.

Die Abfüllanlage der Getränkefirma Ramseier.

Bildlegende: Hier wenigstens läuft alles gut: Die Abfüllanlage der Getränkefirma Ramseier. Keystone

Ramseier hat sein neues Lager direkt neben dem Hauptsitz in Sursee gebaut. In der grossen Halle sollten rund 17'000 Paletten mit Getränken wie Apfelschorle, Elmer Citro und Sinalco Platz finden und mit modernster Technik ausgeliefert werden.

Wegen technischer Probleme konnte das neue Lager den Betrieb aber noch nicht aufnehmen. Dies sei zwar ärgerlich, heisst es bei der Getränkefirma, auf den restlichen Geschäftsbetrieb habe die Panne aber keine Auswirkungen.