Siebnen, Kanton Schwyz Restaurant Kapelle ist vollständig abgebrannt

Das Gasthaus ist in der Nacht auf Freitag durch einen Brand zerstört worden. Verletzt wurde niemand.

Am Donnerstag um 23 Uhr sei der Brandalarm ausgelöst worden, teilt die Kantonspolizei Schwyz mit. Als die Feuerwehr bei dem oberhalb von Siebnen im Gebiet Schwendenen gelegenen Brandort eingetroffen war, stand das Gasthaus bereits in Vollbrand. Alle fünf Personen, die sich im Gebäude aufgehalten hatten, konnten sich unverletzt in Sicherheit bringen.

Die Feuerwehrleute konnten laut Angaben der Kantonspolizei verhindern, dass sich der Brand auf die umliegenden Gebäude ausbreitet. Unterstützung erhielten sie von Besitzern von drei Tanklastwagen, welche zusätzliches Löschwasser herbeiführten.

Brandursache ist noch ungeklärt

Die Kantonspolizei Schwyz nahm in Zusammenarbeit mit dem Forensischen Institut Zürich die Ermittlungen zur Klärung der Brandursache auf. Insgesamt standen mehr als 60 Personen im Einsatz.