Samih Sawiris stellt Finanzierung des Tourismus-Resorts sicher

Der ägyptische Investor Samih Sawiris wird neuer Mehrheitsaktionär der Andermatt Swiss Alps. Er verpflichtet sich, mit mindestens 150 Millionen Franken die Finanzierung des Resorts in Andermatt sicherzustellen.

Samih Sawiris

Bildlegende: Samih Sawiris nimmt bei der Andermatt Swiss Alps die Zügel selber in die Hand. Keystone

Samih Sawiris nimmt bei der Andermatt Swiss Alps die Zügel selber in die Hand. Er beteiligt sich als Privatperson mit 51 Prozent an der Firma. Um die Kaptalbasis des Tourismus-Projekts in Andermatt zu stärken, wandelt Sawiris seine Kredite an Orascom Development in Eigenkapital von Andermatt Swiss Alps um. Zudem verpflichtet sich Samih Sawiris, die Finanzierung des Projekts mit mindestens 150 Millionen Franken bis 2017 sicherzustellen.

Der Bau- und Hotelkonzern Orascom schliesst das Jahr 2012 mit einem Verlust von 97,2 Franken ab. 2013 deckt Samih Sawiris das erwartete Defizit von bis zu 60 Millionen Franken.