Zum Inhalt springen

Sanierung Autobahn Hergiswil erhält Lärmschutz und mehr

Der Bund saniert für 160 Millionen Franken die Kantonsstrasse beim Lopper und die Autobahn durch Hergiswil.

Legende: Audio 160 Millionen für Sanierung Autobahn in Hergiswil (12.10.2017) abspielen. Laufzeit 1:53 Minuten.
1:53 min, aus Regi LU vom 12.10.2017.
  • Um den Lopper oder durch den Lopper am Vierwaldstättersee fahren täglich 50'000 Fahrzeuge.
  • Der Bund saniert das 1962 erbaute Viadukt und die Kantonsstrasse entlang des Seeufers von Stansstad nach Hergiswil. Dieses wird heute vor allem von Töfflis, Velos, Traktoren und Fussgängern genutzt.
  • Saniert wird auch der Achereggtunnel und die Autobahn A2 in Hergiswil. Bei Verkehrsüberlastung will der Bund den Pannenstreifen Richtung Norden als dritte Spur freigeben. Weiter plant der Bund den Bau von Lärmschutzwänden.
  • Die Bauarbeiten starten 2018 und dauern fünf Jahre. Am Freitagabend findet ab 19.30 Uhr im Loppersaal in Hergiswil für die Bevölkerung eine Information über die diversen Massnahmen statt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.