Sarnen in der Hand von Oldtimern

Sarnen war am Samstag das Mekka für Oldtimer-Fans. Beim traditionellen Oldtimertreffen O iO pilgern jedes Jahr tausende von Schaulustigen nach Sarnen um die fast 550 alten Fahrzeuge zu bestaunen.

Alte Töffs und Autos stehen auf einem Platz.

Bildlegende: Fast 550 nostalgische Fahrzeuge fanden den Weg nach Sarnen. ZVG

Die ältesten Fahrzeuge, die den Weg auch aus dem nahen Ausland unter die Räder nahmen, seien zwei alte Hochräder aus dem Jahre 1886, sagte O iO-Organisator Ruedi Müller gegenüber Radio SRF. Weiter waren alte Postautos, Personenwagen, Feuerwehrautos und Motorräder aus allen Epochen zu bestaunen.

«Für diesen Anlass müssen wir einen enormen Aufwand betreiben. Wir haben fast 30 Leute engagiert, die nur für die Verkehrssicherheit zuständig sind. Wir müssen dabei auch sehr eng mit der Polizei zusammenarbeiten. Es waren so viele Oldtimerbesitzer die ihre Fahrzeuge präsentieren wollten, dass wir sogar extra eine Privatstrasse öffnen mussten, damit wir diese wieder aus dem Städtchen fortlotsen konnten», sagte Ruedi Müller weiter. Der Anlass fand am Samstag zum 15. Mal statt.