Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Schloss Heidegg im Luzerner Seetal älter als bisher angenommen

Das Schloss Heidegg im Kanton Luzern ist gemäss Archäologen älter als bisher angenommen. Teile des heutigen Turms wurden im 13. und nicht erst im 16. Jahrhundert erbaut. Dies ergab eine Auswertung von Holzproben.

Schloss Heidegg im Luzerner Seetal.
Legende: Teile des Schlosses Heidegg datieren aus dem 13. Jahrhundert. zvg

Das Schloss bei Gelfingen im Luzerner Seetal ist damit der älteste Wohnbau im Kanton, wie die Luzerner Staatskanzlei mitteilte. Im Schloss verberge sich eine hochmittelalterliche Burg.

Bisher galt einzig der südliche Kellerraum des Schlosses als mittelalterlich. Eine Nachprüfung der Proben von Eichen- und Weisstannenbalken im Sommer 2013 ergab, dass auch die untere Hälfte des heutigen Turms nicht erst im 16., sondern bereits im frühen 13. Jahrhundert erbaut wurde.

Heidegg ist mit seinen bis zu fünf Metern dicken Mauern die grösste Luzerner Burg. Das Kerngebäude aus der Zeit um 1192 wurde um 1230 und 1236/37 erweitert und erhöht.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.