Zum Inhalt springen

Schnee und Regen Urserental bleibt von der Umwelt abgeschnitten

Der anhaltende Schneefall führt dazu, dass das Urserntal weiterhin weder mit dem Zug noch mit dem Auto erreichbar sind.

Eine verschneite Strasse mit einer Barriere.
Legende: Die Strassen nach Andermatt sind weiterhin gesperrt. Keystone

Auch weitere Strassen im Kanton sind gesperrt und an verschiedenen Stellen gingen bereits Lawinen nieder. Aufgrund der lokal sehr grossen Schneemengen sei in weiten Teilen des Kantons die Lawinengefahr auf Stufe 5, teilte die Urner Kantonspolizei mit.

Daher seien verschiedene Strassenabschnitte im Kanton gesperrt - beispielsweise seit Sonntag um 22 Uhr die Strasse von Göschenen nach Andermatt. Seither ist der Ferienort von der Umwelt abgeschnitten. Denn auch die Strasse Andermatt-Hospental-Realp ist gesperrt, und die Matterhorn Gotthard Bahn fährt weder von Göschenen nach Andermatt, noch von Andermatt nach Disentis GR oder ins Wallis.

Lawine verschüttet Strassenabschnitt

Bereits am Samstag war die Strasse von Wassen nach Meien gesperrt worden. Dort habe sich nun eine Lawine gelöst und einen Abschnitt verschüttet, heisst es weiter. Weiter sei zwischen Erstfeld und Silenen die Wilerlawine niedergegangen.

Auch im Urserntal gab es zahlreiche Lawineniedergänge.
Verletzt wurde niemand, es musste niemand evakuiert werden und der Kantonspolizei liegen auch keine Kenntnisse über grössere Sachschäden vor. Die Lawinensituation soll am Dienstagmorgen neu beurteilt werden.

Murgang in Altdorf

Aus Sicherheitsgründen gesperrt sind zudem die Strassen zwischen Linthal und Urnerboden sowie zwischen Gurtnellen und Pfaffensprung.

In tieferen Lagen bleibe wegen des Dauerregens und der dadurch gesättigten Böden auch die Hochwassersituation in kleinen Gewässern angespannt, schreibt die Kantonspolizei weiter. In Altdorf kam es am Sonntag zu einem lokalen Murgang, wobei niemand verletzt wurde.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.