Auto gerät auf Gegenfahrbahn Schwerer Unfall im Tunnel Lungern

Auf der Autobahn A8 ereignete sich eine Frontalkollision. Zwei Personen wurden schwer verletzt, sechs weitere leicht.

Ein stark beschädigtes Auto in einem Tunnel, im Hintergrund ein weiteres Auto und ein Töff.

Bildlegende: Der Autofahrer fuhr beim Tunneleingang auf die andere Fahrbahn. ZVG/Kapo Obwalden

Am Dienstagnachmittag geriet ein Mann in einem Mietauto am Eingang des Tunnels Lungern auf die Gegenfahrbahn und stiess frontal mit einem entgegenkommenden Auto zusammen. Eine nachfolgende Töfffahrerin konnte nicht mehr bremsen, stürzte und wurde von einem nachkommenden Auto angefahren.

Acht Verletzte und grosser Sachschaden

Laut der Kantonspolizei Obwalden erlitten die Frau auf dem Töff und eine weitere Person schwere Verletzungen, sechs weitere Personen wurden leicht verletzt. Die drei beteiligten Autos und der Töff erlitten Totalschaden. Wieso der Mann im Mietauto auf die Gegenfahrbahn fuhr, ist noch unklar.

Der Tunnel Lungern auf der Autobahn A8 war nach dem Unfall für mehrere Stunden gesperrt, der Verkehr wurde umgeleitet.