Schwyzer Jugendparlament neu gegründet

20 Jugendliche kamen am Sonntag zur Gründungsversammlung des Jugendparlaments des Kantons Schwyz. Es soll den Jugendlichen ein Forum für ihre Anliegen geben. Es schliesst damit eine Lücke zwischen dem Kinderparlament und der politischen Volljährigkeit.

Jugendliche bei der Gründungsversammlung des Jugendparlamentes.

Bildlegende: Jugendliche treffen sich zur Gründungsversammlung des Jugendparlamentes des Kantons Schwyz. zvg

Vor zehn Jahren gab es in Schwyz bereits einmal ein Jugendparlament, das sich wieder aufgelöst hat. Jetzt haben sich wieder Jugendliche zusammengeschlossen. «Wir wollen das politische Interesse von jungen Leuten fördern und unterstützen», erklärt die Sprecherin des Parlamentes, die 22jährige Virginia Wyss.

Alle Jungparteien des Kantons ausser der Jungen SVP engagieren sich im neuen Jugendparlament. Das Gremium will aber nicht parteipolitisch funktionieren, es steht allen Jugendlichen offen.

Finanziert wird das Jugendparlament vorderhand noch von Spenden. Die erste ordentliche Parlamentsversammlung ist für nächsten Frühling geplant.