Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweiz Siebnen: 20-jähriger Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

In Siebnen im Kanton Schwyz wurde ein Junglenker bei einer Frontalkollision mit einem Postauto schwer verletzt. Er musste von der Feuerwehr aus dem Wrack befreit werden. Die Rega brachte ihn in ein Spital.

Unfall
Legende: Der schwere Unfall ereignete sich oberhalb des Stigern-Tunnels in Richtung Wägital im Kanton Schwyz. ZVG

Der 20-Jährige war mit seinem Auto von Siebnen in Richtung Wägital unterwegs. Oberhalb des Stigern-Tunnels kam ihm auf derselben Fahrspur ein Postauto entgegen. Dieses wechselte wegen einer Baustelle die Fahrspur. Dies teilte die Schwyzer Kantonspolizei am Freitag mit.

Gemäss Polizei machte der Autofahrer eine Vollbremsung. Er konnte jedoch nicht mehr rechtzeitig bremsen und prallte in das Postauto. Die Wägitalstrasse war daraufhin für mehrere Stunden gesperrt.

Der Busfahrer und zwei Passagiere blieben unverletzt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.