Spezialservice durch Gotthardtunnel für Berner Eishockeyfans

Der Gotthard Strassentunnel wird aktuell saniert und ist deshalb in der Nacht für den Verkehr gesperrt. Eine Ausnahme macht das Amt für Nationalstrassen aber für Tessiner und Berner Eishockey-Fans nach den Playoff-Spielen. Auch am Donnerstagabend wurde der Tunnel für 30 Minuten geöffnet.

Dabei teilte die Urner Kantonspolizei die rund 300 bis 400 Automobilisten aus Bern in Konvois ein und begleitete diese durch den Tunnel. Dieser wird aktuell mit grossen Putzmaschinen von den Salzrückständen gereinigt. Den gleichen Service erfuhr auch der Berner Mannschaftsbus.

«Die Berner Fans waren pünktlich vor Ort» sagt Werner Furrer, der Leiter des Amtes für Nationalstrassen in Flüelen. «Sie waren sicher froh, nicht via San Bernadino fahren zu müssen». Der Konvoi vom Donnerstagabend war der letzte während der Playoff-Saison. Bei der nächsten Nachtsanierung des Gotthard-Strassentunnel ist der Pass wieder offen.