Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

Sportförderung Uri will auch Leistungssportler unterstützen

  • 12'000 Franken sind pro Jahr und Athlet vorgesehen. Insgesamt würden so Kosten von 48'000 Franken entstehen.
  • Das Geld soll aus dem Sportfonds kommen. Dieser muss mit mehr Mitteln aus dem Lotteriefonds und dem Reingewinn von Swisslos «gefüttert» werden, hält die Regierung in ihrem Bericht fest.
  • Das neue Engagement des Kantons für den Leistungssport geht auf eine Motion im Landrat zurück.
Die Urner Skirennfahrerin Aline Danioth beim Slalom-Weltcup in der Lenzerheide.
Legende: Die Urner Skirennfahrerin Aline Danioth beim Slalom-Weltcup in der Lenzerheide, wo sie 19. wurde. Keystone

Schliessen

Jederzeit top informiert!

Wir informieren laufend über die aktuelle Entwicklung und liefern Analysen zum Coronavirus. Erhalten Sie alle wichtigen News direkt per Browser-Push. Mehr

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren. Weniger

Push-Mitteilungen aktivieren

Sie haben diesen Hinweis zur Aktivierung von Browser-Push-Mitteilungen bereits mehrfach ausgeblendet. Wollen Sie diesen Hinweis permanent ausblenden oder in einigen Wochen nochmals daran erinnert werden?

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen