Stadt Luzern setzt auf erneuerbare Energien

Seit Anfang Jahr bezieht Luzern für die städtischen Liegenschaften und die Beleuchtung nur noch Strom aus erneuerbaren Energien.

Eine Photovoltaikanlage wird installiert.

Bildlegende: Die Stadt Luzern bezieht ab sofort nur noch Strom aus erneuerbaren Energiequellen. Keystone

Die Förderung erneuerbarer Energien sei dem Stadtrat ein grosses Anliegen, begründet er in einem Bericht und Antrag an das Parlament. Veranlasst durch verschiedene Vorstösse beschloss der Stadtrat, den städtischen Strombedarf ab 2013 nur noch mit Strom aus erneuerbaren Energien zu decken.

Dabei rechnet der Stadtrat mit jährlichen Mehrkosten von rund 160'000 Franken. Der Stadtrat hofft, diese Mehrkosten längerfristig kompensieren zu können. Dies mit Energiesparmassnahmen in städtischen Gebäuden und bei der öffentlichen Beleuchtung.