Strassenprojekt in der Stadt Luzern kann realisiert werden

Im zentral gelegenen Hirschmattquartier in der Stadt Luzern werden 2015 und 2016 mehrere Strassen inklusive Werkleitungen erneuert. Die Einsprachen konnten bereinigt werden. Der Baustart erfolgt im April 2015.

Hirschmattstrasse in der Stadt Luzern mit Bushalltestelle.

Bildlegende: Die Strassen und Werkleitungen im Hirschmattquartier werden ab dem nächsten Jahr erneuert. SRF

Das im letzten Januar vom Grossen Stadtrat genehmigte 23-Millionen-Franken-Projekt kann nun definitiv umgesetzt werden. Die Einsprachen konnten bereinigt werden oder haben keine aufschiebende Wirkung, wie die Stadt am Montag mitteilte.

Die Vorbereitungsarbeiten beginnen im Januar 2015. Richtig gebaut wird dann von April bis Oktober. Die Arbeiten werden innerhalb von zwei Halbjahren durchgeführt. Gearbeitet wird jeweils von 6 bis 23 (samstags 7 bis 17) Uhr, heisst es in der Mitteilung. Die Häuser und Geschäfte sind zu Fuss erreichbar, die Liegenschaften bleiben für Anlieferungen erschlossen.

Am Projekt beteiligt ist neben der Stadt auch energie wasser luzern ag (ewl).