Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Tragischer Traktorunfall in Riemenstalden

Ein elfjähriger Junge ist am Montagnachmittag mit einem Landwirtschaftsfahrzeug verunfallt. Dabei kam sein Vater ums Leben.

Der rote Traktor kam zum Stillstand, nachdem er gegen einen Baum geprallt war.
Legende: Der Traktor kam zum Stillstand, nachdem er gegen einen Baum geprallt war. zvg

Der Unfall ereignete sich in Riemenstalden auf einer Schotterstrasse. Der Junge lenkte den Kleintraktor talwärts, sein Vater und zwei Geschwister fuhren mit. Wie die Schwyzer Kantonspolizei mitteilte, sei das Fahrzeug aus noch ungeklärten Gründen von der Strasse abgekommen. Die vier Insassen wurden dabei weggeschleudert. Die drei Kinder blieben unverletzt, der 46-jährige Vater wurde vom Fahrzeug überrollt und tödlich verletzt.

Der Elfjährige muss nun mit einem Verfahren bei der Jugendanwaltschaft rechnen. Er hätte nicht hinter dem Steuer sitzen dürfen, weil er mit dem Kleintraktor auf einer öffentlichen Strasse unterwegs war.

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.