Neubau der Chrutacherbrücke Trotz budgetlosem Zustand wird Brücke in Flühli gebaut

Trotz budgetlosem Zustand wird auf der Kantonsstrasse Schüpfheim-Sörenberg mit dem Neubau der Chrutacherbrücke begonnen. Die 1912 erbaute Brücke über die Waldemme wird durch eine Stahlbetonbrücke ersetzt. Das 3,9 Millionen-Projekt ist laut dem Kanton Luzern dringend.

Die heutige Chrutacherbrücke über die Waldemme

Bildlegende: Die heutige Chrutacherbrücke über die Waldemme wurde 1912 erbaut. SRF/Karin Portmann

Wie der Kanton Luzern am Montag mitteilte, soll am 20. März mit Vorbereitungsmassnahmen begonnen werden. Baustart ist am 18. April. Die Arbeiten sollen, wenn das Wetter mitmacht, bis im Herbst abgeschlossen sein.

Das Projekt kostet 3,9 Millionen Franken. Der Kantonsrat hatte den Kredit im Herbst 2016 genehmigt. Das Vorhaben könne trotz des budgetlosen Zustandes gestartet werden, schreibt die zuständige Dienststelle. Der Ersatz der Brücke sei sicherheitsrelevant und daher dringend. Zudem sei der Vertrag mit dem Totalunternehmen schon 2015 unterzeichnet worden.

Die Chrutacherbrücke liegt in der Lammschlucht. Der Neubau über die Waldemme umfasst eine Strecke von rund 250 Metern. Die neue Strasse wird mindestens sieben Meter breit sein und ein 2,5 Meter breites Trottoir haben.

Wegen der Bauarbeiten wird der Verkehr einspurig geführt und mit einer Lichtsignalanlage geregelt.