Blue Balls Festival Trotz Regen gegen 100'000 Besucher

Die Veranstalter des Blue Balls Festivals haben am Sonntag eine positive Bilanz der 25. Festivalausgabe gezogen.

Mann an der Gitarre mit Mikrofon

Bildlegende: Am Blue Balls gibts immer wieder Newcomer zu entdecken. Dieses Jahr zum Beispiel der britische Sänger L. A. Salami. Keystone

Das Wetter war bei der diesjährigen Ausgabe ziemlich trüb gestimmt. Am letzten Festivaltag vom Samstag verzogen sich aber schliesslich die Wolken. In den letzten neun Tagen sind gegen 100'000 Besucherinnen und Besucher ans Luzerner Seebecken.

«Das Festival verlief reibungslos und friedlich», teilten die Veranstalter am Sonntag mit. Insgesamt wurden auf acht Bühnen 135 Events angeboten. Ausser der Musik widmete sich das Festival der Kunst, Fotografie, Video und Film.
Nebst arrivierten Musikern wie David Gray, Patti Smith, Xavier Naidoo, John Newman, Macy Gray und Jeremy Loops traten in Luzern auch Newcomer wie Samm Henshaw, Fantastic Negrito, Laurel, L.A. Salami, Mahalia und Tash Sultana auf.

Das nächste Blue Balls Festival geht vom 20. bis 28. Juli 2018 über die Bühne.