Zum Inhalt springen

Zentralschweiz Turm in Altdorf erwacht aus Dornröschenschlaf

Der Turm beim Telldenkmal ist neu täglich offen. Das historische «Türmli» soll von der Bevölkerung und den Touristen besser genutzt werden.

Der Urner Baudirektor Markus Züst im Innern des Turms beim Telldenkmal
Legende: Baudirektor Markus Züst erläutert im Innern des Turms die Bedeutung des historischen «Türmli». SRF

Der stattliche Turm mitten im Dorf war bisher für Besichtigungen nicht zugänglich. 2011 wurde der Innenbereich restauriert. Dank der baulichen Massnahmen ist es nun möglich, dass der aus dem Mittelalter stammende Turm besichtigt und für kleinere Anlässe genutzt werden kann.

Bisher wurden in Altdorf weder die Geschichte Tells noch die Bedeutung des «Türmli» touristisch gross genutzt. Dies soll sich nun ändern. Der Turm ist seit Samstag täglich geöffnet. Im Innern wird den Besuchern die Urner Geschichte les- und hörbar gemacht. Damit soll das Interesse von Schulklassen und Touristen geweckt werden.