Schnee im Frühling Unfälle, Stromausfall und umgekippte Bäume

Durch den starken Schneefall kommt es an mehreren Orten in der Region zu Unfällen. Umgestürzte Bäume lassen zudem den Strom im Entlebuch ausfallen und ein defekter Schneepflug sorgte für Stau.

Eine Ambulanz auf verschneiter Strasse.

Bildlegende: Wegen den winterlichen Strassenverhältnissen kam es zu zahlreichen Unfällen. ZVG/Schwyzer Polizei

In weiten Teilen der Region bescherte der erneute Wintereinbruch der Polizei, dem Rettungsdienst und verschiedenen Feuerwehren viel Arbeit.

Bei der Zuger Polizei gingen rund 40 Meldungen ein wegen umgestürzter Bäume und abgebrochener Äste ein, im Kanton Luzern sind es 24. Für die Räumungen in Luzern wurden rund ein Dutzend Feuerwehren aufgeboten. Diverse Strassenabschnitte mussten gesperrt werden. Verletzt wurde in beiden Kantonen niemand.

Unfall in Schwyz

Weniger glimpflich verlief ein Unfall im Kanton Schwyz: Ein Autofahrer verlor beim Spurwechsel die Beherrschung über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem anderen Auto. Dabei wurden er und die beiden Insassen des anderen Autos mittelschwer verletzt und mussten ins Spital gebracht werden.

Feuerwehrleute löschen einen Brand an einem Fahrzeug.

Bildlegende: Zusätzlich zum Verkehrschaos fing auch ein Räumungsfahrzeug Feuer. Grund ist ein technisches Problem. ZVG/Zuger Polizei

Schneepflug in Flammen

Zum Schneechaos kam heute morgen auch ein Brand: Auf der A4 zwischen Cham und Rotkreuz fing ein Schneepflug Feuer. Grund ist ein technischer Defekt. Der Fahrer konnte sich jedoch rechtzeitig in Sicherheit bringen, schreibt die Zuger Polizei. Wegen des Zwischenfalls kam es auf der Strecke zu Stau.

Bäume reissen Stromleitungen um

Der Schneefall hat auch Auswirkungen auf das Stromnetz: Im ländlichen Versorgungsgebiet der CKW kommt es wegen umgefallener Bäumen zu Unterbrüchen. Betroffen sind Gebiete mit Freileitungen in Wolhusen, Werthenstein, Entlebuch und Romoos.

Laut der CWK arbeite man derzeit auf Hochtouren, um die Unterbruchszeit so kurz wie möglich zu halten.