Erfolgreiches erstes Halbjahr Urner Kantonalbank mit höherem Gewinn

Bankgebäude an einer Strasse im Hintergrund weitere Häuser und Berge.

Bildlegende: Die Urner Kantonalbank rechnet für das laufende Jahr mit einem guten Ergebnis. Keystone

  • Trotz anhaltend tiefen Zinsen und einer Sonderabschreibung auf einer bankeigenen Liegenschaft konnte die Urner Kantonalbank (UKB) ihren Halbjahresgewinn um 2.9 Prozent auf 8.8 Millionen Franken erhöhen. Das teilte die Bank am Donnerstag mit.
  • Der Nettoerfolg aus dem Zinsengeschäft, dem wichtigsten Pfeiler der UKB, fiel mit 17,7 Millionen Franken um 4,8 Prozent höher aus als in der Vorjahresperiode.
  • Ein leicht verbessertes Halbjahresergebnis zeigt sich auch beim Erfolg aus dem Kommissions- und Dienstleistungsgeschäft. Der aus dem Handelsgeschäft erwirtschaftete Erfolg betrug 820'000 Franken und stieg um 8,9 Prozent.
  • Der Geschäftsaufwand schlug bei der Urner Kantonalbank im vergangenen Halbjahr mit 12,1 Millionen Franken um 3,3 Prozent höher zu Buche als in der vorangehenden Periode.