Zum Inhalt springen
Inhalt

Luzern testet neue Sitzmöbel Weg vom «Bänkli»

Zwei Sitzgegelegenheiten (Holzring rechts, Kunststoff-Ding links). Im Hintergrund 3 Häauser in der Luzerner Altstadt.
Legende: Die Modelle «Enzo» (links) und «Holzring» können auf dem Luzerner Kornmarkt getestet werden. SRF / Beat Vogt

Die Stadt Luzern denkt darüber nach, die klassischen Sitzbänke durch Sitzelemente zu ersetzten, die verschoben werden können und so Begegnungen in den Aussenräumen fördern. Nun stehen bis am 4. Oktober an vier Standorten unterschiedliche Möbel zum Probesitzen bereit.

Die Bevölkerung sei eingeladen, auf dem Kornmarkt, auf dem Kurplatz, im Stadthauspark und in der Tribschenstadt diese Sitzmöbel zu testen und online, Link öffnet in einem neuen Fenster zu bewerten, teilte die Stadt Luzern am Montag mit.

Die Idee, andere Sitzmöbel als die klassische Sitzbank aufzustellen, sei in verschiedenen Projekten zur Aufwertung von öffentlichen Freiräumen in der Stadt Luzern eingebracht worden, heisst es weiter. Der Test werde auch dazu genutzt um zu prüfen, wie sich die Sitzmöbel im alltäglichen Gebrauch bewähren.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.