Wendy Holdener wird Zweite im Weltcup-Slalom

Im Frauen-Slalom in Ofterschwang fährt Wendy Holdener zum ersten mal in ihrer Karriere aufs Podest. Die 19-Jährige aus Unteriberg klassierte sich mit einer entfesselten Fahrt auf dem 2. Schlussrang. Michelle Gisin schied im 2. Lauf aus.

Wendy Holdener im Rennen im deutschen Ofterschwang.

Bildlegende: Mit einer starken Leistung holt sich Wendy Holdener ihren ersten Podestplatz im Ski-Weltcup. Keystone

Nach dem ersten Lauf war Wendy Holdener auf dem 3. Rang klassiert. Im zweiten Durchgang konnte die Zentralschweizerin noch einen Zacken zulegen und holte sich den 2. Platz. Damit steht sie zum ersten Mal im Ski-Weltcup auf dem Podest. Zudem war dies der 1. Podetsplatz im Slalom für die Schweizer Frauen seit über 9 Jahren.

Als zweite Schweizerin ging Michelle Gisin ins Slalom-Rennen. Sie schied aber im zweiten Lauf aus, nachdem sie sich im ersten Durchgang auf dem 17. Rang klassiert hatte.

Mit einem Vorsprung von 25 Hundertstel hat das Rennen Tina Maze gewonnen. Dritte wurde die Amerikanerin Mikaela Shiffrin.