Wiesenbergstrasse in der Nacht und am Wochenende wieder befahrbar

Nach einem Erdrutsch im Dezember war die Wiesenbergstrasse im Kanton Nidwalden nur periodisch befahrbar. Nun kann man wieder von 17.30 Uhr bis 07.00 Uhr von Dallenwil nach Wiesenberg und Wirzweli fahren.

Wiesenbergstrasse

Bildlegende: Die Wiesenbergstrasse ist für Anwohner wieder vermehrt befahrbar. zvg

Wegen eines Erdrutsches war die Wiesenbergstrasse für den Verkehr gesperrt. Mit der Überwachung des Hanges durch den Zivilischutz durfte die Wiesenbergstrasse jeweiles drei Stunden pro Tag befahren werden. Nun sind die Bauarbeiten soweit vorangeschritten, dass die Strasse ohne Überwachung des Zivilschutzes unter der Woche von 17.30 Uhr bis 07.00 Uhr und über das Wochenende befahren werden darf.

Zugelassen sind Fahrzeuge mit einem maximalen Gewicht von acht Tonnen und einer Fahhrzeugbreite von drei Metern. Da immer noch ein Winterfahrverbot auf der Wiesenbergstrasse gilt, dürfen nur Fahrzeuge mit einer schriftlichen Sonderbewilligung der Kantonspolizei Nidwalden die Strasse befahren.

Tagsüber hingegen bleibt die Wiesenbergstrasse unter der Woche bis voraussichtlich Juni 2013 für den Verkehr und Fussgänger gesperrt. Wiesenberg und Wirzweli sind in dieser Zeit durch die Luftseilbahnen Dallenwil-Wiesenberg und Dallenwil-Wirzweli erschlossen.