Wohnhaus mit Scheune im Entlebuch abgebrannt

Das Feuer vom Sonntagabend hat die Liegenschaft auf der Rengg fast vollständig zerstört. Die Feuerwehr war mit 100 Personen im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Ein lichterloh brennendes Haus.

Bildlegende: Als die Feuerwehr eintraf, standen das Wohnhaus samt angebauter Scheune bereits in Vollbrand. zvg

Die Tiere konnten durch den Besitzer der Liegenschaft ins Freie getrieben und gerettet werden. Laut der Luzerner Polizei wurde der Brand am Sonntag um 21 Uhr gemeldet. Als die Feuerwehr eintraf, war die Liegenschaft bereits in Vollbrand.

Im Einsatz standen rund hundert Angehörige der Feuerwehren von Entlebuch und Hasle. Über die Höhe des Sachschadens und die Brandursache konnte die Polizei am Montag noch keine Angaben machen.