Zum Inhalt springen
Inhalt

Zentralschweizer Jodlerfest In Schötz ist das Fest eröffnet

Nach rund 40 Jahren findet in Schötz wieder ein Zentralschweizerisches Jodlerfest statt. Für das 4300-Seelendorf ist dies ein Riesenanlass.

Unter dem Wahlspruch «Zyt för Frönde» ist am Freitagmittag das 62. Zentralschweizerische Jodlerfest in Schötz in die Gänge gekommen. Während drei Tagen werden gegen 70'00 Gäste im 4300-Seelen-Dorf erwartet.

Legende: Video Jodel trifft auf Jazz: Irma Céspedes und Lea Fries im Duett abspielen. Laufzeit 00:49 Minuten.
Aus News-Clip vom 22.06.2018.

Im Zentrum stehen rund 3000 Aktive in den Sparten Jodeln, Alphornblasen und Fahnenschwingen. In den drei Disziplinen gibt es rund 600 Wettvorträge. Allerdings gibt es an einem Jodlerfest keine Ranglisten und Festsieger. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer bekommen von der Jury eine Bewertung und danach einen schriftlichen Bericht.

Hochkonjunktur haben die Alphornbläser. Es gäbe heuer so viele Alphorngruppen wie noch nie an einem Zentralschweizerischen Jodlerfest, heisst es seitens der Veranstalter.

Riesiger Aufwand

Für die Festivitäten wurden in Schötz 26 Beizli aufgebaut. Höhepunkt ist am Sonntag der Festakt mit Vertretern aller Zentralschweizer Regierungen und der Umzug durch das Dorf.

Für Schötz im Luzerner Hinterland ist das Zentralschweizerische Jolderfest ein Riesenanlass – logistisch, aber auch in finanzieller Hinsicht. Das Budget für das Zentralschweizer Jodlerfest beträgt zwei Millionen Franken.

Rück- und Vorschau auf Zentralschweizerische Jodelfeste

Personen-Box aufklappenPersonen-Box zuklappen

Das letzte Zentralschweizerische Jodlerfest fand in Schüpfheim statt und stand unter dem Motto «Ächt.Äntlibuech». Zuvor luden die Folkloriker nach Sarnen («Fyyrä bi dä Tschifeler») und Reiden («Härz, freu di»).

Das nächste Zentralschweizerische Jodlerfest geht vom 28. bis 30. Juni 2019 in Horw über die Bühne. Es soll laut dem Slogan der Organisatoren «Es Fäscht för alli» werden.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.