Zug ist wettbewerbsfähiger als Zürich

Der Kanton Zug ist der wettbewerbsfähigste Kanton der Schweiz. Dies zeigt eine am Donnerstag veröffentlichte UBS-Studie. Zug verdrängt Zürich vom ersten Platz.

Blick aus Vogelperspektive auf Cham und den Zugersee.

Bildlegende: Der Kanton Zug ist laut einer UBS-Studie der wettbewerbsfähigste Kanton in der Schweiz. Keystone

Kein anderer Kanton habe so viel Potenzial, wirtschaftlich zuzulegen, schreibt die UBS in ihrer Studie. Auch in Luzern und Nidwalden ist die Wettbewerbsfähigkeit hoch.

Die Zentralschweizer Kantone gehen im Vergleich zum letzten Jahr als Gewinner hervor. Sie konnten laut den UBS-Ökonomen die Steuern für Unternehmen stark reduzieren. Zudem weisen diese Kantone tiefe Verschuldungsquoten auf. Als Folge davon seien die Unternehmen gewachsen und neue hochqualifizierte Arbeitskräfte zugezogen.

Die Bank hatte 2012 zum ersten Mal den Kantonalen Wettbewerbsindikator (KWI) publiziert. In der jährlichen Analyse werden Faktoren wie Wirtschaftsstruktur, Finanzspielraum und Erreichbarkeit untersucht.