Zuger Polizei zieht Raser aus dem Verkehr

Bei Baar hat die Zuger Polizei in der Nacht auf Pfingstsonntag einen Raser mit 200 km/h auf der Autobahn erwischt. Dem 26-jährigen wurde der Führerausweis abgenommen und das Auto beschlagnahmt.

Ein schnell fahrendes Auto.

Bildlegende: Mit 200 km/h war der 26-jährige Mann auf der A4 Richtung Sihlbrugg unterwegs. Keystone

Der Automobilist war einer zivilen Polizeipatrouille kurz nach 21.15 Uhr bei der Verzweigung Blegi aufgefallen, als er mit massiv übersetzter Geschwindigkeit Richtung Sihlbrugg fuhr.

Bei der Ausfahrt Baar konnte die Zuger Polizei den 26-jährigen stoppen. Ihm wurde auf der Stelle der Führerausweis abgenommen. Später verfügte die Staatswanwaltschaft des Kantons Zug die Beschlagnahmung des Autos.