Kosovo-Schweiz auf der Bühne Zwei junge Menschen auf der Suche nach ihrem Glück

Er im Kosovo, sie in der Schweiz - eine Luzerner Jugendtheaterproduktion erzählt von einer Reise ins Ungewisse.

  • Die Jugendtheatergruppe Actnow des Voralpentheaters Luzern hat das Stück «Schatzi, a je mirë?» zusammen mit Jugendlichen aus dem Kosovo erarbeitet.
  • Zentrales Thema ist die Suche nach dem Glück. Das Stück zeigt zwei junge Erwachsene, die ihre Zukunft im Ausland suchen: Der Schweizer Hans auf einem Bauernhof im Kosovo, Lumturia aus dem Kosovo in einem Spital in der Schweiz.
  • Per Zufall treffen sich die beiden am Flughafen und reden später am Telefon immer wieder miteinander über ihre Erfahrungen im je anderen Land - auf Englisch, weil sie die Sprache des anderen nicht verstehen.
  • Das Stück wurde in den letzten zwei Jahren von Actnow selber erarbeitet. Es zeigt die kulturellen Unterschiede auf, bisweilen etwas klischiert, aber stets fein und witzig.
  • Die Jugendlichen aus der Schweiz reisten zwei Mal in den Kosovo, das Leitungsteam noch häufiger. Die Premiere fand im Kosovo statt; für die Aufführungen in Luzern reiste nun eine Gruppe aus dem Kosovo in unser Land.