Zweitligist Brunnen gegen Cupsieger Sion

Der Zweitligist FC Brunnen spielt im Schweizer Fussball-Cup gegen den letztjährigen Cupsieger Sion. Der FC Brunnen hat seinen Fussballplatz für das Cuphighlight vorbereitet, und die Mannschaft will ihre Haut möglichst teuer verkaufen.

Der Cuppokal

Bildlegende: Sion will den Cuppokal verteidigen. Ein erster Herausforderer ist der FC Brunnen. Keystone

Der FC Brunnen ist bereit. «Ich bin nur wegen des eigentlichen Spiels nervös, aber sonst sollte für das grosse Fussballfest alles klappen», sagt Matthias Kessler, OK-Präsident des FC Brunnen. Sogar Sion-Präsident Christian Constatin habe sich mit seinem Vorstand angemeldet, freuen sich die Organistoren in Brunnen.

«Der FC Brunnen wird aus einer starken Defensive heraus spielen und hofft auf einen Fehler des FC Sion», sagt Kessler und fügt an: «Wir dürfen ihnen nicht ins Messer laufen». Der Cup habe seine eigenen Regeln und alles sei möglich.

Anpfiff in Brunnen ist um 14.00 Uhr. Tickets sind noch zu haben.