5000 Schtutz für Schaffhauser Jugendliche

«Dä Schtutz» heisst ein neues Projekt von Stadt und Kanton Schaffhausen. Jugendliche, die beispielsweise ein Konzert oder einen anderen Anlass organisieren, werden finanziell unterstützt.

Ideen von Jugendlichen, "Schtutz" von der Stadt. Das neue Projekt in Schaffhausen.

Bildlegende: Ideen von Jugendlichen, «Schtutz» von der Stadt. Das neue Projekt in Schaffhausen. zvg

Ein Konzert, ein Theaterstück, ein Openair-Kino oder ein Sportanlass: An Ideen für einen originellen Anlass fehlt es Jugendlichen häufig nicht. Aber an den finanziellen Mitteln.

Stadt und Kanton Schaffhausen spielen «Bank». Mit der Aktion «dä Stutz» sollen initiative Jugendliche unterstützt werden. 5000 Franken Lotteriegelder stehen dafür zur Verfügung. «Wir hoffen, dass die Jugendlichen das kulturelle Leben in Schaffhausen so mitgestalten können», erklärt Olivia Östergren von der Jugendarbeit Schaffhausen das neue Projekt.

Jugendliche gut ins Bild setzen

Die Jugendlichen müssen einen kurzen Antrag stellen, indem sie ihr Projekt vorstellen. Eine Kommission spricht dann die Beiträge zu. Die Veranstaltungen sollen auch mithelfen, das Bild der Jugendlichen in der Öffentlichkeit positiv zu beeinflussen.