72 Kilogramm «Speed»: Stadtpolizei Zürich zerschlägt Drogenring

Noch nie wurde in der Schweiz so viel Amphetamin auf einen Schlag sichergestellt. Gegen sieben mutmassliche Drogenhändler läuft eine Strafuntersuchung. Die Droge wird unter dem Namen «Speed» gehandelt und ist vor allem in der Party- und Techno-Szene beliebt.

Video «72 Kilo «Speed» in Zürich sichergestellt» abspielen

72 Kilo «Speed» in Zürich sichergestellt

1:59 min, aus Schweiz aktuell vom 2.12.2013

Neben den 72 Kilogramm Amphetamin wurden noch weitere Drogen beschlagnahmt. Dem Schlag gegen den Drogenhändler-Ring seien aufwändige Ermittlungen vorausgegangen, teilen die Stadtpolizei Zürich und die Staatsanwaltschaft gemeinsam mit.

Die Untersuchung gegen einen Drogenhändler, der die Zürcher Party-Szene mit synthetischen Drogen versorgte, habe die Polizei auf die Spur der Hintermänner geführt, heisst es in der Mitteilung weiter. Dabei konnten anlässlich einer Hausdurchsuchung bei einem Grossabnehmer 42 Kilogramm Amphetamin sichergestellt werden.

Ermittlungen gegen sieben Personen

Aufgrund weiterer Ermittlungen gelang es der Polizei dann, einem Drogenkurier, der in Begleitung aus Holland einreiste, weitere 30 Kilogramm Amphetamin abzunehmen. Insgesamt wurden sieben Personen verhaftet. Nach Angaben der Polizei handelt es sich bei den 72 Kilogramm Amphetamin um die grösste Sicherstellung, die in der Schweiz bisher gemacht wurde.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • 72 Kilo «Speed» in Zürich sichergestellt

    Aus Schweiz aktuell vom 2.12.2013

    Die beschlagnahmten 72 Kilogramm Amphetamin - eine Partydroge, die auch als «Speed» bezeichnet wird - hat einen Marktwert von rund anderthalb Millionen Franken. Ein so grosser Fang gelang in der Schweiz noch nie. Nun laufen Strafverfahren gegen sieben Personen.