Anker-Ausstellung findet grossen Anklang

Die Albert-Anker-Ausstellung im Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen ist ein Erfolg. Nach fünf Wochen haben sie schon 10'000 Besucherinnen und Besucher gesehen.

Museumdirektor Peter Jetzler in der Anker-Ausstellung.

Bildlegende: Museumdirektor Peter Jetzler in der Anker-Ausstellung. SRF

Ende März wurde die Ausstellung von Bildern Albert Ankers im Museum zu Allerheiligen in Schaffhausen eröffnet. Nun habe man bereits den 10'000. Besucher begrüssen können, teilt das Museum mit. Die Besucherzahlen lägen damit weit über den Erwartungen.

Zu sehen ist die Ausstellung noch bis am 1. September 2013. Sie zeigt eine «frische Sicht» auf den berühmten Schweizer Maler. Anker werde nicht nur als Idyllenmaler gezeigt, sondern als moderner Zeitgenosse, der in seinen Gemälden immer wieder zeitgeschichtliche Aspekte reflektiert habe.