Beten für Roger Köppel im Zürcher Kantonsrat

Theater zum Theater im Zürcher Kantonsrat. Bürgerliche Politiker enervierten sich am Montag über die umstrittene Kunstaktion am Theater Neumarkt, die Weltwoche-Chef und SVP-Nationalrat Roger Köppel verfluchen wollte. Die Linken forderten hingegen mehr Gelassenheit.

«  Künstler Philipp Ruch ist ein öffentlichkeitsgeiler Kultur-Hooligan. »

Rico Brazerol
BDP-Kantonsrat

«  Jetzt verstehe ich erst den Ausdruck Sonderlasten - das Theater Neumarkt ist eine Sonderlast. »

Jürg Trachsel
Fraktionschef SVP

«  Ich habe gemeinsam mit 1000 Schweizerinnen und Schweizern für Roger Köppel gebetet und hoffe, dass diese okkulten Praktiken misslingen und die Flüche entkräftet sind. »

Michael Welz
EDU-Kantonsrat

«  Jetzt reicht's mit dem politischen Geschrei. Als Reaktion auf derartige Aktionen gibt's nur eines: Nicht hingehen. »

Esther Guyer
Grüne Fraktionschefin