«Bussenstreik war der Tiefpunkt meiner Karriere»

Nach 16 Jahren als Kommandant der Stadtpolizei Zürich tritt Philipp Hotzenköcherle Ende Mai ab. Er erlebte turbulente Jahre. 2011 verteilten die Polizisten zwei Wochen keine Bussen. Der Streik ging auch gegen Hotzenköcherle persönlich: Er setze sich zu wenig für sie ein, kritisierten die Polizisten.