Zum Inhalt springen

Chemieeinsatz in Volketswil 500 Menschen aus Zürcher Sekundarschule evakuiert

Schüler klagten über Atembeschwerden. Eine gefährliche Substanz wurde aber bisher nicht gefunden.

Legende: Video 500 Schüler und Lehrer evakuiert abspielen. Laufzeit 1:07 Minuten.
Aus Schweiz aktuell vom 02.10.2017.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Heute Morgen haben Rettungskräfte das Schulhaus Lindenbüel in Volketswil evakuiert, wie die Kantonspolizei Zürich mitteilt. Die rund 500 Schüler und Lehrpersonen wurden in die Turnhalle gebracht.
  • Um 10:30 Uhr wurde die Polizei informiert. Eine unbekannte Substanz habe bei einigen Kindern Atembeschwerden ausgelöst.
  • 35 Kinder wurden medizinisch untersucht und schliesslich vor Ort wieder entlassen.
  • Spezialisten der Chemiewehr haben das Gebäude abgesucht. Sie konnten aber bisher keine gefährliche Substanz feststellen.
  • Das Schulhaus wurde um 13:30 Uhr wieder freigegeben. Die Ursache des Vorfalls wird noch abgeklärt.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.