Zum Inhalt springen

Zürich Schaffhausen Das Theater Rigiblick war Urs Widmer das liebste Theater

Urs Widmer war einer der wichtigsten Schriftsteller der Gegenwart. Er verstarb am Mittwoch im Alter von 75 Jahren nach schwerer Krankheit in Zürich. Mit Zürich war Urs Widmer eng verbunden. Sein letztes Theaterstück schrieb der Schriftsteller für das Theater Rigiblick.

Der Schweizer Schriftsteller Urs Widmer im Alter von 72 Jahren
Legende: Urs Widmer an der Medienmesse «BuchBasel» vor drei Jahren Keystone

Bevor Urs Widmers letztes Bühnenstück «König der Bücher» diesen Juni im Theater Rigiblick Première feiert, findet bereits heute Donnerstagabend eine Lesung mit Texten des Autors im kleinen Theater am Fuss des Zürichbergs statt. Die Lesung ist seit einem Jahr geplant - zusammen mit Urs Widmer. Und ursprünglich hätte er lesen sollen. Dann aber wurde er schwer krank, sein Tod zeichnete sich ab. Am Mittwochabend wurde es traurige Gewissheit: Der grosse Schweizer Schriftsteller und Wahlzürcher ist 75-jährig verstorben.

Urs Widmer liebte die Stadt Zürich, wo er seit 30 Jahren lebte und wo er viele Freundschaften geschlossen hat. Eng verbunden war er mit dem Theater Rigiblick und seinem Leiter, Daniel Rohr. Genau aus diesem Grund hat Daniel Rohr zusammen mit der Familie von Urs Widmer entschieden, die Lesung trotzdem durchzuführen. «Es braucht ein Ventil in dieser Trauer», sagt Daniel Rohr gegenüber dem «Regionaljournal Zürich Schaffhausen».

Das letzte Stück für das Theater Rigiblick

Daniel Rohr ist Urs Widmer schon früh begegnet. Er hat bereits als Schauspieler mit dem Autor zusammengearbeitet. «Urs Widmer war nicht nur ein grosser Autor, er war auch ein grossartiger Mensch», würdigt Daniel Rohr seinen Freund im Gespräch. Nun wird auch das letzte Stück des Schriftstellers auf die Bühne des Rigiblicks gebracht. «König der Bücher» heisst es, das Stück wird im Juni im Rahmen der Zürcher Festspiele erstmals aufgeführt.