Zum Inhalt springen

Zürich Schaffhausen David gegen Goliath auf dem Sportplatz Moos

Ein grosser Abend für den den FC Wettswil-Bonstetten: Der 1.-Ligist tritt im Schweizer Cup gegen den FC Thun an. Das ist eine sportliche, aber auch eine organisatorische Herausforderung für den Klub aus dem Säuliamt.

Jubelnde Spieler des FC Wettswil-Bonstetten
Legende: Hatten es im Cup bereits einmal mit einem «Grossen» zu tun: 2012 spielte der FC Wettswil-Bonstetten gegen YB. Keystone

Eine intensive Zeit liegt hinter den Verantwortlichen beim FC Wettswil-Bonstetten. Für das Spiel im Cup-Achtelfinal gegen den FC Thun vom Mittwochabend musste der Klub extra ein Sicherheitskonzept erarbeiten und eine Sitzplatz-Tribüne für 700 Zuschauer errichten.

«Es gab viel zu tun, aber jetzt sind wir bereit», sagt Klub-Präsident Markus Fischer. Rund 1000 Tickets hat der 1.-Ligist für das grosse Spiel bereits verkauft. «Spielt das Wetter mit, dann kommen noch 600 bis 700 dazu», schätzt er.

Sportlich wäre es eine Sensation, wenn der FC Wettswil-Bonstetten gegen Thun gewinnen könnte. «Aber im Cup ist alles möglich», sagt der Klub-Präsident. «Wir müssen kämpfen und einen super Tag erwischen. Vielleicht haben wir Glück.» Das Spiel auf der Sportanlage Moos startet um 19.30 Uhr.

Keine wichtigen News verpassen

Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten per Browser-Push-Mitteilungen.

Push-Benachrichtigungen sind kurze Hinweise auf Ihrem Bildschirm mit den wichtigsten Nachrichten - unabhängig davon, ob srf.ch gerade geöffnet ist oder nicht. Klicken Sie auf einen der Hinweise, so gelangen Sie zum entsprechenden Artikel. Sie können diese Mitteilungen jederzeit wieder deaktivieren.